Nachhaltigkeit in Bonn

Wenn Du Deinem Bonn-Aufenthalt planst, könnte Dich auch interessieren, welche Organisationen im Bereich der Nachhaltigkeit tätig sind. Das Bonner Sustainability Portal hat gerade eine Bonner Karte der Nachhaltigkeit mit 251 verzeichneten Organisation im Grossraum Bonn vorgestellt:klick auf die Karte rechts zur interaktiven Karte. 

 

Nachhaltigkeit ist für Bonn als United Nations Standort Bonn ein grosses Thema. Am 3. März 2016 wurde das Wissenszentrum für nachhaltige Entwicklung der Fortbildungsakademie des Systems der Vereinten Nationen (UNSSC) eingeweiht. Am 24. Mai 2016 wurde eine Vereinbarung zur Ansiedlung des UN-Kampagnenbüros für die Ziele nachhaltiger Entwicklung (UN SDG Action Campaign) in Bonn unterzeichnet, das hier im Laufe des Jahres seine Arbeit aufgenommen hat.

 

Was bedeutet eigentlich Nachhaltigkeit? Es gibt unterschiedlichste Definitionen, hier haben wir zwei herausgenommen:

„Humanity has the ability to make development sustainable - to ensure that it meets the needs of the present without compromising the ability of future generations to meet their own needs.", (Hardtke/Prehn 2001, S.58). Frei übersetzt bedeutet dies: „Nachhaltige Entwicklung ist eine Entwicklung, die gewährt, dass künftige Generationen nicht schlechter gestellt sind, ihre Bedürfnisse zu befriedigen als gegenwärtig lebende.“ (Hauff 1987, S.46). Nachhaltigkeit wird laut dieser Definition als eine Art Entwicklung beschrieben, die sowohl auf die Gegenwart als auch die Zukunft ausgerichtet ist.

 

In den Grundsätzen der interparlamentarischen Arbeitsgemeinschaft (IPA) heißt es beispielsweise: „Mit den sich erneuernden Hilfsquellen muss eine naturgemäße Wirtschaft betrieben werden, so dass sie nach dem Grundsatz der Nachhaltigkeit auch noch von den kommenden Generationen für die Deckung des Bedarfs der zahlenmäßig zunehmenden Menschheit herangezogen werden können", (Wey 1982, S.157). Ähnlich wie die Brundtland-Definition thematisiert dieser Ansatz die Befriedigung der Bedürfnisse zukünftiger Generationen. Um diese zu ermöglichen, wird auch hier wieder ein umsichtiges Handeln mit den dazu notwendigen Gütern ("Hilfsmittel") empfohlen. 

Info-Quelle

https://bonnsustainabilityportal.de/en/


Write a comment

Comments: 0